Projekt Information e.V.

Betroffene informieren Betroffene

 

Projekt Information nicht mehr zum Download!

Bisher standen hier alle alten Ausgaben im pdf-Fromat zur Verfügung. Aus technischen Gründen können wir dies leider nicht mehr anbieten. Die Inhalte der jeweiligen Hefte sind jedoch nach wie vor auf den folgenden Seiten einsehbar.

Bei Bedarf senden Sie bitte eine email an info@projektinfo.de. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen und senden Ihnen das jeweilige Heft gerne zu!

Mitglieder erhalten die mehrmals jährlich erscheinende Publikation "Projekt Information" automatisch per Post (im neutralen Umschlag) zugesandt.


Projekt Information Nov./Dez. 2005
Jahresrückblick 2005: Was war neu? Was legen wir zu den Akten? Was macht uns Hoffnung?
Aufbruch ohne Geld: Koalitionsvertrag sichert soziale Systeme – HIV und AIDS werden Randnotiz
Hepatitis C: Was kann ich mir Gutes tun?

Projekt Information Sept./Okt. 2005
Thema Prävention – ein subjektiver Bericht vom Deutsch-Österreichischen Aids-Kongress
Silberstreif am Horizont? Heilung scheint theoretisch möglich
Am Tag nach der Wahl: Ein zeitnaher Kommentar aus der Sicht chronisch Kranker

Projekt Information Juli/Aug. 2005
Mikronährstoffe – Wie wichtig einst und jetzt?
Der 10. Deutsche und 16. Österreichische AIDS-Kongress
Antivirale Therapie: Das Wissen über Medikamente muss verbessert werden

Projekt Information Mai/Juni 2005
Die Grenzen der Aufklärung – Perspektiven der HIV-Prävention in Deutschland
CCR5-Antagonisten: Neues Wirkprinzip - neue Risiken?
Die Pflege braucht Pflege – Vierte Säule der Sozialversorgung steht vor der Reform

Projekt Information März/April 2005
Die "Mutter aller Kongresse": 12th Conference on Retroviruses and Opportunistic Infections, 22.-25.02.05, Boston, USA
Der "Supervirus"-Fall: Biologische Apokalypse oder Medien-GAU?
Sexuelle Hepatitis C-Übertragung unter schwulen Männern: Wohl selten, aber möglich

Projekt Information Jan./Feb. 2005
Neue Gene, neue Hoffnung? Wie neue wissenschaftliche Erkenntnisse (vielleicht einmal) helfen können, die HIV-Infektion besser zu behandeln
Grenze in der Freiheit – Zur bundesweit geführten Diskussion um "bareback"
Gemeinsam stark: Kombination aus Viread®, Epivir®, und Retrovir® zeigt überaschend gute Therapieergebnisse

 

© 01.01.2021 by Projekt Information e.V.